Der Märzbalkon / Teil 1

Posted on Mrz 27, 2018 in Planung, Urban farming

Die Pflanzen auf dem Balkon erwachen aus dem langen Winterschlaf und jeden Tag gibt es nun Neues zu entdecken. Auch diejenigen Schönheiten, die man fast übersehen könnte, zum Beispiel das frisch spriessende Gras. Wie jedes Jahr gehört die Fetthenne zu den ersten Pflanzen,  die den Vegetationsreigen eröffnen:

Die fünffarbige Calluna ist den Winter über noch schöner geworden dünkt mich. Ihre Farbenpracht ist noch ein Stück intensiver geworden:

Kräuter, so heisst es so ziemlich überall, seien meist nur einjährig und vor allem seien sie überhaupt nicht winterhart. Sämtliche Kräuter hier haben aber auch die eiskalten Tage im Februar ohne Probleme gemeistert. Nun geniesst der Rosmarin sein verdientes Sonnenbad:

Ganz neu eingezogen hier ist ein Stachelbeerstrauch, auch eine Obstsorte, die sich für den Anbau im Topfgarten gut eignet und obendrein noch etwas für’s Auge bietet. Ich bin schon jetzt ganz verliebt in diese zarten aber bereits stark strukturierten, rundlichen Blätter ♥ :

2 thoughts

  1. Almuth

    1. April 2018

    Schöne Bilder! Bei der Fetthenne staune ich immer wieder, wie gut sie alles mitmacht, wie früh sie loslegt und wie spät! sie dann blüht. Dafür, daß sie eine der ersten ist 🙂 Und dein Rosmarin ist winterhart? Ich glaube meiner unten an der Straße hat nicht überlebt und den vom Balkon hole ich immer rein. Dann muß deiner gut abgehärtet sein! – Die Heide ist ein echter Hingucker!! und die Stachelbeere sieht auch schon schön aus. Rote oder gelbe Früchte? LG und ein schönes Restostern! Almuth

    Antworten

  2. Arletta

    2. April 2018

    Liebe Almuth, ja die Fetthenne ist eine unglaubliche Pflanze! Jedes Jahr denke ich auch, dass ihr Topf eigentlich viel zu klein ist, aber sie lebt darin nun schon seit zehn Jahren und wie Du sagst, sie spriesst früh und blüht spät 🙂 Der Rosmarin ist auch unglaublich, ich weiss gar nicht, wie viele Winter der schon überlebt hat hier 🙂 und er sieht immer toll aus, ja der ist definitiv winterhart! Die Stachelbeere sollte gelbe Früchte machen 🙂 Dir auch noch schöne Restostern und liebe Grüsse, Arletta

    Antworten