Die Schöne und ihr Herzblatt

Die Gemeine Zaunwinde (calystegia sepium) weiss genau, wie sie sich in Szene setzen muss, damit ihre filigranen, weissen Blüten richtig prächtig zur Geltung kommen. Und so ist sie meist inmitten von Sträuchern zu finden, mit denen sie nicht nur herrlich kontrastiert, sondern die ihr gleich auch noch als willkommene Rankhilfe dienen. Ihren attraktiven, grossen Blüten trägt die Zaunwinde Sorge und schliesst diese, bevor Regen einsetzt. Kluges Pflänzlein und zuverlässiger als jede Wetter-App!

WP_20160729_16_51_42_Pro (2)

Aber damit noch nicht genug, denn mit ihren Blättern setzt die Zaunwinde gleich noch einen obendrauf: sie sind nämlich herzförmig!

WP_20160730_18_39_38_Pro (2)

♥ Herzblatt ♥

Diese Pflanze ist ein Gesamtkunstwerk, das sehr oft achtlos einfach als Unkraut bezeichnet wird und der Gartenschere zum Opfer fällt. Aber die Gegner der Raritätenflora haben nicht mit der Klugheit unserer Zaunwinde gerechnet, deren unterirdische Stängel sehr weit durch den Erdboden kriechen und  damit für die Erhaltung ihrer Art sorgen!

WP_20160729_14_27_12_Pro (3) ()

Die Blütezeit dauert von Juni bis Oktober. Von den Insekten wird die Gemeine Zaunwinde als ergiebige Nektarpflanze sehr geliebt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.