Es werde Nuss!

          

Heute will ich Ihnen endlich mal den wichtigsten Vertreter hier auf dem Balkon vorstellen: den Haselnuss-Strauch (Corylus avellana), davon haben wir nämlich gleich vier! Mir gefällt diese Pflanze optisch sehr gut und mittlerweile liefern die kleinen Sträucher auch erstaunlich grosse Erträge an Nüssen ab im Herbst. Viel Wasser ist gefragt, ebenso wie direkte Sonne und ein kalkhaltiger Boden, ansonsten sind Haselsträucher völlig anspruchslos. Der alte Volksglaube besagte, dass man mit Haselzweigen bösen Zauber und Unheil vertreiben kann. Zauber bewirken auch die Blätter bei Grasfressern wie Pferden, Kaninchen, Meerschweinchen und vielen mehr: Haselblätter sind genauso beliebt und gesund wie frische Wiesenkost. Unsere Sträucher stammen ursprünglich aus dem Wald, wo wir sie als ganz kleine Stecklinge mitnahmen und anschliessend gleich in grössere Töpfe pflanzten und in der ersten Zeit sehr gut bewässerten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Es werde Nuss!

  1. Giorgio sagt:

    Wie, was, Du hast Haselnuss tatsäclich AUF dem Balkon?
    Herzliche Grüße
    Giorgione

  2. Arletta Rusterholz sagt:

    Lieber Giorgio

    Ja 🙂 auf dem Balkon. Wie auch ein Hainbuchenstrauch übrigens auch. Das ist gar nicht so aussergewöhnlich, diese Pflanzen brauchen einfach genug grosse Töpfe und dann steht einem guten Gedeihen nichts mehr im Wege 🙂 Rückschnitt in dem Sinn mach ich auch nicht, da ich immer mal wieder einen Zweig abschneide zwecks Verfütterung 🙂

    Mit lieben Grüssen,
    Arletta

  3. Almuth sagt:

    Toll, was so alles geht bei dir 🙂 Hübsche Sträucher und auch ihre Blüten im Frühjahr sind toll. Die blühen doch mit als erstes oder ? Siehst du dann auch schon Insekten an ihnen ? Schön schön 🙂 Liebe Grüße, Almuth

    • Arletta sagt:

      Hallo liebe Almuth, ja die Haselsträucher fangen jeweils an zu blühen, sobald die ersten wärmenden Sonnenstrahlen einsetzen. Insekten habe ich nie gesehen an diesen Haselblüten. Das heisst aber nicht, dass keine Insekten rangehen, sondern dass ich um diese Jahreszeit halt weniger draussen bin in der Regel und eventuell die Insekten verpasse. Ich muss mich nächsten Frühling mal darauf achten! Mit lieben Grüssen, Arletta 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.