Für Sie gelesen: Geht’s dem Tier gut, geht’s auch mir gut

Das Urteil der Sympathie fällt bekanntermassen schnell und ich gebe es zu „Geht’s dem Tier gut, geht’s auch mir gut“ – erschienen beim Irisiana Verlag –  hatte mich sofort auf seiner Seite, da reichte ein oberflächliches erstes Durchblättern schon und mir schoss vor Rührung das Wasser in die Augen. Das Buch ist mit so viel Herzblut und Hingabe geschrieben von der Tierliebhaberin und früheren Veterinärtechnikerin Tracey Stewart und grossartig und reichhaltig illustriert von Lisel Ashlock. Aus dieser Zusammenarbeit entstanden ist ein Buch, das ich kaum mehr weglegen mochte.

Je mehr wir über Tiere wissen, die sich ihren Lebensraum mit uns teilen und je besser wir uns um sie kümmern, desto mehr steigern wir auch unsere Lebensqualität. In „Geht’s dem Tier gut, geht’s auch mir gut“ zeigt Tracey Stewart auf warmherzige, engagierte und teilweise auch humorvollste Weise, wie sich Tiere in unserer Umgebung rundum wohlfühlen können. Seien es Hund oder Katze in den eigenen vier Wänden, freilebende Tiere in Garten und Wald oder Nutztiere auf dem Bauernhof.

In „Geht’s dem Tier gut, geht’s auch mir gut“ erfahren Sie – unter anderem – viel über die hohe Kunst der Sauberkeitserziehung bei Hunden, die Herstellung von Wildvogelfutter, die Einrichtung eines gemütlichen Hühnerstalls, die gewaltfreie Jagd oder darüber, was eine Kuh braucht, um wirklich glücklich zu sein. Auch darüber, wie wir alle mit einfachen Möglichkeiten dazu beitragen können, der konventionellen Lebensmittelindustrie – und damit der Massentierhaltung – etwas entgegenzusetzen.

Mir hat es vor allem das Kapitel über Bed & Breakfast für Zugvögel angetan. Die leckeren Vogelfutterrezepte werden mich sicher durch so manche Wintersaison begleiten. Das Buch ist eine echte Bereicherung und schöne Geschenkidee für jeden Tierfreund!

Autorin: Tracey Stewart                                                                                                                    mit Illustrationen von Lisel Ashlock                                                                                            Titel: Geht’s dem Tier gut, geht’s auch mir gut                                                                Erschienen im Irisiana Verlag                                                                                                        200 Seiten / SFr. 26.90

An dieser Stelle möchte ich mich beim Irisiana Verlag für die Zusammenarbeit und das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar herzlich bedanken.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Für Sie gelesen: Geht’s dem Tier gut, geht’s auch mir gut

  1. Liebe Arletta, das klingt nach einem total spannenden und informativen Buch!

    LG Kathrin

    • Arletta sagt:

      Vielen Dank, liebe Kathrin!
      Das Buch vereint Informatives, persönliche Anekdoten und auch viel Gesellschaftskritisches auf eine ganz, ganz besonders herzige Weise. Man realisiert das eigentlich erst, wenn man sich in dieses Werk vertieft. Weil so auf den ersten Blick erscheint es einfach „nur“ herzig. Und das fasziniert mich. Wie Musik, die einfach mal schön klingt und erst wenn man sich mit dem Text befasst oder dem Hintergrund warum das Stück geschrieben wurde, einen wirklich tieferen Sinn bekommt.
      Mit lieben Grüssen,
      Arletta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.