Kräuterchallenge

Meine liebe Bloggerkollegin Almuth hat für heute zur Kräuterchallenge – für mehr Nektar in unseren Gärten – aufgerufen. Wir alle können mit einem ganz einfachen und erst noch für alle Beteiligten schmackhaften Mittel helfen, der zusehends schwindenden Insektenwelt das Leben zu vereinfachen: Kräuter kaufen/anpflanzen und diese blühen lassen. Denn unsere Küchenkräuter sind für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. äusserst wertvolle und sehr beliebte Nektarpflanzen!

Dies ist mein Beitrag zur heutigen Kräuterchallenge: #Biene an blühendem Oregano

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Kräuterchallenge

  1. Almuth sagt:

    Liebe Arletta, das ist super ! Vielen Dank dafür !! Und es zeigt gleich, wie hilfreich die guten Kräuter sind. Ich bin gerade am Beitrag, den ich gleich veröffentlichen werde. Libe Grüße aus dem sonnig-warmen Norden, Almuth

    • Arletta Rusterholz sagt:

      Liebe Almuth, das ist sehr, sehr gerne geschehen! Ich finde die Aktion super und hoffe, dass ganz, ganz viele Blogger sich beteiligen werden! Mit lieben Grüssen, ebenfalls sonnig-warm hier, Arletta

  2. Pingback: Kräuterchallenge im Mai | naturaufdembalkon

  3. Pingback: Kräuterchallenge | naturaufdembalkon

  4. Pingback: Kräuterchallenge Ende Juni | naturaufdembalkon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.