Waldmalereien und das Glück

Die Natur als grossartigste Farbgestalterin überhaupt, hat hier ein Feuerwerk zarter Pastellfarben mit einem beruhigenden Moosgrün kombiniert. Daraus entstand dieses Gesamtbild, das auf mich  Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt, gleichzeitig aber eine schier schon sommerlich-quirlige Lebensfreude versprüht.

„Wer die Geschenke der Natur zu entdecken versteht, ist dem Glück auf der Spur“ (Verfasser dieses Zitats leider unbekannt)

Mich begeistert das. Beides. Diese kleine, fast unscheinbare aber faszinierende Entdeckung mitten im Wald. Und das Zitat, das mich dazu grad so passend dünkt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Waldmalereien und das Glück

  1. Almuth sagt:

    Liebe Arletta, ein wunderschönes Foto eines zauberhaften Stilllebens und den Satz dazu hast du ebenso trefflich ausgewählt. Ein Kunstwerk 🙂 Begeisterte Grüße, Almuth

    • Arletta Rusterholz sagt:

      Herzlichsten Dank, liebe Almuth, für das grosse Kompliment. Ich hatte mich ja noch gefragt, ob ich mich auf dem matschigen Waldboden nun wirklich auf die Knie fallenlassen soll für die Aufnahme… nachträglich bin ich froh, habe ich es getan. Gibt nichts schlimmeres, als Aufnahmen, die „man“ hätte machen können aber nicht gemacht hat… Ganz liebe Grüsse schickt Dir, Arletta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.