Wenn Kreativität in die Höhe schiesst

Mit Verti-Plant® hat sich der Hersteller  Burgon & Ball eine geniale Lösung gegen Platzprobleme einfallen lassen. Die Hängetaschen für Kräuter, Salate oder Blümchen lassen sich problemlos an jede Wand oder jedes Gitter schrauben oder auch mit einer starken Schnur befestigen. Jede der sechs Pflanztaschen wird mit Erde gefüllt und die gewählten Pflanzen werden eingesetzt. Nur die oberste Pflanzenreihe wird gegossen, denn die Taschen haben Abflusslöcher, so dass die unteren Reihen gleich mit bewässert werden. Praktischer und einfacher geht Gärtnern nicht!

Begrünt sieht die ansonsten kahle Hauswand doch gleich viel schöner aus und der Platz ist obendrein noch gut genutzt.  Und dies ohne grossen Arbeitsaufwand. In der Schweiz ist Verti Plant® erhältlich bei The British Shop (Rubrik „Gartengeräte und Helfer“)

„Leichtes Pflücken statt schweres Bücken“ dürfte das Motto sein, wenn die eingepflanzten Erdbeeren erntereif sein. Ich bin gespannt, wie gut sie sich in diesen Pflanztaschen entwickeln werden, denn ich habe keine Erfahrung damit. Das Kunststoffgewebe von VertiPlant® fühlt sich sehr robust an und mittlerweile kann ich auch sagen, dass es definitiv wasserdicht ist. Platzsparend ist dieses System allemal und ich find’s auch optisch ganz schön. Viele Lösungen für Vertikale Gärten erfordern doch einiges an handwerklichem Geschick; VertiPlant® aber lässt sich auf verschiedene Arten ganz einfach hinhängen (dem Produkt liegt eine ausführliche, bebilderte Anleitung bei), da wir keine Löcher in die Wand bohren möchten, lag die Lösung in einer stabilen Schnur. Für 29.90 Schweizer Franken gibt es gleich zwei VertiPlant®, ein angemessener  Preis!

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Burgon & Ball entstanden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Wenn Kreativität in die Höhe schiesst

  1. Almuth sagt:

    Auch eine tolle Sache. Ich finde auch diese großflächigen Wandbegrünungen in Städten an Gebäuden so fantastisch. Aber auch im Kleinen eine tolle Idee !

  2. Arletta Rusterholz sagt:

    Ja! Dach- und Wandbegrünungen in Städten faszinieren mich auch. Halt alles rund um’s Thema „Urban Gardening“ letztendlich. Man kann so viel tun, auch mitten in der Stadt. Das wiederum kommt auch wieder den Insekten zugute, den Vögeln, und letztendlich auch dem Wohlbefinden der Menschen. Dieses VertiPlant fand ich auch auf Anhieb witzig und praktisch und die Erdbeeren wuchern ganz schön. Ich bin gespannt, ob der Ertrag sich dann vergleichen lässt mit demjenigen der Erdbeeren im Topf. Ich mach gerne Werbung für Sachen, die auf irgendeine Art etwas Positives für die Umwelt bewirken können. Und diese Idee hier hat mir wirklich gefallen. Mit lieben Grüssen, Arletta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.